Ein kurzes Quiz über ESD und Laserdioden

Frage 1: Hier haben wir ein 10 cm Stück Kupfer-Geflecht, das die Enden der Laserdiode kurzschließt. Ist diese Laserdiode vor ESD geschützt?…

LD_10cm_Braid_242w

…Nein! Diese Laserdiode würde vom ESD zerstört werden (und wir haben Experimente durchgeführt um das zu beweisen). Wie bereits im Abschnitt Anforderungen an den ESD-Schutz, auf der mit dem Human Body Model-bezogenen Webseite bemerkt haben – damit die Laserdiode vor ESD geschützt ist, müssen die Schutz-Mittel eine Impedanz von weniger als 50 Milliohm über einen Frequenzbereich von 20MHz bis 1GHz aufweisen! Durch die “lange” Länge dieses Kurzschluss-Drahts bietet die resultierende Induktivität eine Impedanz von mehr als 50 Milliohm bei 1 GHz.

 


 

Frage 2: Hier haben wir die Länge des Kupfer-Geflechts auf 5 cm reduziert. Ist diese Laserdiode vor ESD geschützt?…

LD_05cm_Braid_175w

…VIELLEICHT… Bei 5 cm (hin-und zurück) gibt es eine 50:50-Chance, dass diese Laserdiode durch ESD zerstört wird (nochmal, wir haben Experimente durchgeführt um das zu beweisen). Grundsätzlich ist die Induktivität bei 1 GHz noch ein bisschen zu hoch, um einen umfassenden Schutz zu bieten.

Diese zwei Experimente lehren eine wichtige Lektion. Sie zeigen, dass um effektiv zu sein, der ESD-Schutz näher als 5 cm (hin und zurück) am Laser sein muss. Aus praktischer Sicht heißt das – zwei Leitungen mit 2,5 cm Länge. Im Idealfall sollte das ESD-Schutz-Mittel so nah wie möglich an der Laserdiode platziert werden.

 


 

Frage 3: OK, dieses Bild zeigt das ESD-Schutz Mittel direkt an der Laserdiode. Ist die Laserdiode in diesem Bild geschützt?…

DPSS_With_Resistor_400w

…Nein! Dies ist eine Fangfrage. Der Laser in diesem Bild verwendet nicht LASORB, also ist er nicht sicher. (Der Hersteller verwendet einen Widerstand und Kondensator, aber wie hier und hier beschrieben, bietet dies keinen ausreichenden ESD-Schutz. Der Hersteller hatte den richtigen Instinkt, aber verwendet den falschen Teil…)

 


 

Frage 4: Nun wird in diesem Bild die ESD-Schutz-Mittel innerhalb der Stromversorgung platziert. Wird die Diode noch geschützt?…

Typical_DPSS_configuration_400w

…Nein! Wie oben beschrieben, ist der Abstand viel zu groß um Schäden durch ESD zu verhindern.

 


 

Eine letzte Frage: Sind Ihre Laserdioden durch LASORB geschützt? Es ist das einzige ESD-Schutz-Mittel speziell für den Schutz von Laserdioden. Diese Website hat zusätzliche Informationen wie LASORB alle anderen Methoden des Dioden-Schutz übertrifft.